Gender

Peking+25

–Peking 1995 war ein feministisches Abenteuer, zu dem aus aller Welt fast 30 000 NRO- Delegierte und 18000 Regierungsvertreterinnen anreisten. Zur 4. Weltfrauenkonferenz hatte China eingeladen. Die menschenrechtlichen Bedenken gegen diesen Veranstaltungsort wogen schwer. Eine Absage wollten weder die Regierungen noch die weltweite Frauenbewegung. –Die Ergebnisse können sich sehen lassen: noch nie gab es so …

Peking+25 Weiterlesen »

Frauen bei der Arbeit – wo bleibt die Geschlechtergerechtigkeit?

Hamburg, Werkstatt 3 (W3), 20.01.20 Die Arbeitswelt ist nicht geschlechtsneutral. Auf der Welt zeigen sich vergleichbare Diskriminierungen: die Erwerbsbeteiligung von Frauen beträgt 63%, die der Männer 94%. Frauen arbeiten verstärkt im Niedriglohnsektor, in schlechter bezahlten Berufen, leisten Unmengen unbezahlter Familienarbeit, sind oft im informellen Sektor tätig…..